Kontakt
 

Stimm- & Sprachwerkstatt

 

An den Wiesen 27
52391 Vettweiß

 

Tel: (02424) 202 8650

E-Mail:

 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
     + KOSTENLOSE PARKPLÄTZE DIREKT VOR DEM HAUS + Von Zülpich in 10min mit dem Auto erreichbar +   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  + KOSTENLOSE PARKPLÄTZE DIREKT VOR DEM HAUS + Von Zülpich in 10min mit dem Auto erreichbar +     
     + KOSTENLOSE PARKPLÄTZE DIREKT VOR DEM HAUS + Von Zülpich in 10min mit dem Auto erreichbar +   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  + KOSTENLOSE PARKPLÄTZE DIREKT VOR DEM HAUS + Von Zülpich in 10min mit dem Auto erreichbar +     
Link verschicken   Drucken
 

Stimme

Stimme ist mehr  als der Ton, auf dem Worte transportiert werden. Stimme ist etwas individuelles - genauso wie ein Fingerabdruck.

 

Unsere Stimme ist für uns selbstverständlich. solange, bis sie nicht mehr "stimmt".

Im logopädischen Sinne unterscheiden wir zwischen einer funktionellen und einer organischen Stimmstörung (Dysphonie).

 

Zur Entstehung einer funktionellen Dysphonie sind häufig mehrere Faktoren zu betrachten. Da das Benutzen der Stimme nicht erlernt werden muss – wie bspw. lesen oder schreiben – läuft die Stimmgebung überwiegend unbewusst ab, sodass sich “Fehler“ einschleichen können. Eine ungünstige Stimmgebung entsteht daher meist schleichend, über einen längeren Zeitraum. Wahrgenommen werden diese Einschränkungen erst bei besonderen stimmlichen Belastungen im beruflichen oder auch privaten Bereich. Man fühlt sich von seiner Stimme „im Stich“ gelassen. Ziel einer stimmtherapeutischen Maßnahme ist es, durch Übungen die Wiederherstellung der gesunden Stimmfunktion zu erreichen. Weiterhin geht es um den Erhalt der erreichten stimmlichen Möglichkeiten.

 

Organische Dysphonien können hingegen durch Veränderungen am Kehlkopf oder deren umliegende Strukturen hervorgerufen werden. Inwieweit eine vollständige Wiederherstellung möglich ist, liegt an verschiedenen, individuell zu betrachtenden Einflüssen und Ausgangspunkten. Wichtig ist in allen Fällen, ein schnellstmöglicher Beginn der Behandlung. Genau für diesen Fall halte ich auch kurzfristig Termine für Sie bereit!

 

Für Menschen mit hoher stimmlicher Belastung im Beruf ist ein Stimmtraining als Präventionsmaßnahme sinnvoll. So kann im schlimmsten Fall einer Schädigung entgegengewirkt werden. Zu diesen Berufsgruppn gehören nicht nur Sänger oder Schauspieler sondern auch Lehrer/Innen, Dozent/Innen, Pfarrer/Innen, Erzieher/Innen, CallCenter-Mitarbeiter/Innen und viele Andere mehr. Egal wo Sie arbeiten, Ihre Stimme sollte 6 Stunden belastungs- und anstrengungsfrei durchhalten können.

 

Hier eine kurze (nicht vollständige) Checkliste:

"Meine Stimme ist morgens deutlich besser als am Abend."
"Ich rede den ganzen Tag."
"ich arbeite mit Hörgeschädigten."
"ich arbeite mit Kindern."
"Ich arbeite mit älteren Menschen."
"Ich bin häufig heiser."
"Ich habe das Gefühl, ich habe ständig einen Kloß im Hals."
"Ich muss mich ständig räuspern."
"Meine Stimme klingt heiser."
"Ich werde aufgrund meines Stimmklang gefragt, ob ich krank sei."
"Ich spreche häufig gegen Umgebungslärm an."

"Sprechen wird für mich auf Dauer anstrengend."

Je häufiger Sie diese Fragen mit JA beantworten, desto größer ist das Risiko eine Stimmstörung zu entwickeln. Sie sind sich nicht sicher? Beschreiben Sie Ihrem HNO-Arzt Ihre Beschwerden - Er kann Ihnen eine Verordnung ausstellen - Für eine Behandlung, aber auch für eine Diagnostik*.

(*Hier reichen vorerst 2 - 3 Behandlungseinheiten. Das Ergebnis wird zeigen, ob eine Beratung ausreichend, oder eine Behandlung notwendig ist.)  

 

Egal wann wir Stimme nutzen, es gibt immer Einflussfaktoren: Innere und äußere Haltung, Atmung, Sprechabsicht, Sprechmelodie, Persönlichkeit oder Artikulation. Diese sind uns häufig nicht bewusst. Sind sie uns bewusst - können wir Stimme zielgenau für uns einsetzen. Stimme ist also als ein rhetorisches Mittel zu bezeichnen, mit dem Sie Aufmerksamkeit erlangen, Seriösität vermitteln, an"sprech"end sein und "stimmig" Handeln können.

 

 

Wie die Stimme funktioniert, wird in diesem englischsprachigen Video gut erklärt.